Mehr als 25 Jahre Erfahrung im Pflegedienst

Am­bu­lan­ter Pfle­ge­dienst

Ta­ges­stät­te

Innenimpression Pflegezentrum Christoph

In­ter­es­sen­ten, Pfle­ge­be­dürf­ti­ge und pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge sind beim Pfle­ge­dienst Ro­my Chris­toph in Zeit­hain im­mer herz­lich will­kom­men, um sich über die viel­fäl­ti­gen Leis­tun­gen und An­ge­bo­te des Un­ter­neh­mens zu in­for­mie­ren. Es be­gann al­les am ers­ten Mai 1992. Da mach­te sich die ge­lern­te Kran­ken­schwes­ter Ro­my Chris­toph mit ih­rem Pfle­ge­dienst selbst­stän­dig. Da­mals wa­ren am­bu­lan­te Pfle­ge­ein­rich­tun­gen noch rar und die um­trie­bi­ge Un­ter­neh­me­rin star­te­te als Ein­frau­be­trieb. Das der Be­darf groß ist, hat­te die jun­ge Frau in vie­len Ge­sprä­chen er­fah­ren und es war ihr ein An­lie­gen, kran­ken und al­ten Men­schen auch bei Pfle­ge­be­dürf­tig­keit ein wür­de­vol­les Le­ben in den ei­ge­nen vier Wän­den zu er­mög­li­chen. Mit ih­rem Au­to mach­te sie sich fort­an täg­lich auf den Weg zu ih­ren Pa­ti­en­ten. Die ver­läss­li­che Ar­beit und das gro­ße Ein­füh­lungs­ver­mö­gen von Ro­my Chris­toph spra­chen sich schnell her­um und die An­zahl der An­fra­gen für ei­ne am­bu­lan­te Be­treu­ung stie­gen. Die ers­ten Mit­ar­bei­ter wur­den ein­ge­stellt. Heu­te wer­den über hun­dert Se­nio­ren von ei­nem fes­ten Mit­ar­bei­ter­stamm be­treut. Ne­ben dem am­bu­lan­ten Pfle­ge­dienst, der ins Haus kommt und je nach Pfle­ge­grad von der Grund­pfle­ge bis zur me­di­zi­ni­schen Be­treu­ung al­le Leis­tun­gen ab­deckt, gibt es heu­te auch noch ei­ne Ta­ges­stät­te. Dort wer­den Se­nio­ren tags­über be­treut und ver­sorgt. Sie er­le­ben Ge­mein­schaft und Ab­wechs­lung in ei­nem ge­schütz­ten Rah­men. Das tut ih­nen gut und ent­las­tet die An­ge­hö­ri­gen.

Jetzt Kontakt aufnehmen!